Filter schließen
von bis
1 2 3
1 2 3

Der Neueste | Porsche 991 | Daddys-Carparts

Der Porsche 991 ist die insgesamt siebte Generation des Porsche 911 seit dessen Vorstellung im Jahr 1963. Die offizielle Weltpremiere des Sportwagens fand am 15. September 2011 im Rahmen der 64. IAA für PKW auf der Frankfurter Messe statt. Die Markteinführung erfolgte am 3. Dezember 2011.

Im Vergleich zum Vorgängermodell 997 veränderte sich der 991 äußerlich nur geringfügig. Er hat allerdings 10 cm mehr Radstand bei einer um 5,6 cm vergrößerten Fahrzeuglänge. Die neu gestalteten LED-Rückleuchten sind schmaler als die des 997. Zudem gibt es eine überarbeitete Frontschürze mit vergrößerten Lufteinlässen. Die beiden Außenspiegel sind wie bereits beim 993 wieder an den beiden Türen befestigt, statt wie bei den 996ern und 997ern im Fensterdreieck, wie das auch bei den Überarbeitungen aller Porsche-Modelle seit dem Cayenne 92A vorgenommen wurde. 


Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Porsche 991 aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Der Porsche 991 ist die insgesamt siebte Generation des Porsche 911 seit dessen Vorstellung im Jahr 1963. Die offizielle Weltpremiere des Sportwagens fand am 15. September 2011 im Rahmen der 64.... mehr erfahren »
Fenster schließen
Der Neueste | Porsche 991 | Daddys-Carparts

Der Porsche 991 ist die insgesamt siebte Generation des Porsche 911 seit dessen Vorstellung im Jahr 1963. Die offizielle Weltpremiere des Sportwagens fand am 15. September 2011 im Rahmen der 64. IAA für PKW auf der Frankfurter Messe statt. Die Markteinführung erfolgte am 3. Dezember 2011.

Im Vergleich zum Vorgängermodell 997 veränderte sich der 991 äußerlich nur geringfügig. Er hat allerdings 10 cm mehr Radstand bei einer um 5,6 cm vergrößerten Fahrzeuglänge. Die neu gestalteten LED-Rückleuchten sind schmaler als die des 997. Zudem gibt es eine überarbeitete Frontschürze mit vergrößerten Lufteinlässen. Die beiden Außenspiegel sind wie bereits beim 993 wieder an den beiden Türen befestigt, statt wie bei den 996ern und 997ern im Fensterdreieck, wie das auch bei den Überarbeitungen aller Porsche-Modelle seit dem Cayenne 92A vorgenommen wurde. 


Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Porsche 991 aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Zuletzt angesehen