Filter schließen
von bis
1 2
1 2

SUV | Porsche Macan | Daddys-Carparts

Der Porsche Macan ist ein SUV des Automobilherstellers Porsche. Der Wagen wurde am 20. November 2013 vorgestellt und wird seit Anfang 2014 vermarktet. Er ist kleiner als der Porsche Cayenne und basiert auf dem Audi Q5 (Modularer Längsbaukasten). Juristisch gesehen handelt es sich sogar nur um eine Variante des Audi Q5, da er dessen Typenzulassung übernimmt. Die Übernahme der Typenzulassung gestattet es, weiterhin das Kältemittel R134a für die Klimaanlage zu verwenden, was für Neuentwicklungen nicht gestattet ist. Die vollständige Fertigung und Montage des Macan findet im Porsche-Werk Leipzig statt. Das Modell stellt die fünfte Modellreihe von Porsche dar.


Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Porsche Macan aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Der Porsche Macan ist ein SUV des Automobilherstellers Porsche. Der Wagen wurde am 20. November 2013 vorgestellt und wird seit Anfang 2014 vermarktet. Er ist kleiner als der Porsche Cayenne und... mehr erfahren »
Fenster schließen
SUV | Porsche Macan | Daddys-Carparts

Der Porsche Macan ist ein SUV des Automobilherstellers Porsche. Der Wagen wurde am 20. November 2013 vorgestellt und wird seit Anfang 2014 vermarktet. Er ist kleiner als der Porsche Cayenne und basiert auf dem Audi Q5 (Modularer Längsbaukasten). Juristisch gesehen handelt es sich sogar nur um eine Variante des Audi Q5, da er dessen Typenzulassung übernimmt. Die Übernahme der Typenzulassung gestattet es, weiterhin das Kältemittel R134a für die Klimaanlage zu verwenden, was für Neuentwicklungen nicht gestattet ist. Die vollständige Fertigung und Montage des Macan findet im Porsche-Werk Leipzig statt. Das Modell stellt die fünfte Modellreihe von Porsche dar.


Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Porsche Macan aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Zuletzt angesehen