Filter schließen
 
  •  
von bis
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Neu
Neu
TIPP
Neu
MB SL R230 FUSSMATTEN GRAU

lagernd

MB SL R230 FUSSMATTEN GRAU
70,00 € *
Neu
MB FUSSMATTEN SCHWARZ R 230 SL

auf Anfrage

MB FUSSMATTEN SCHWARZ R 230 SL
154,00 € *
Neu

Mercedes Benz | Daddys-Carparts

Mercedes-Benz SL R 230

" Der "  Roadster der Marke Mercedes-Benz. Auf dem deutschen Markt wurde er am 13. Oktober 2001 eingeführt und im Mercedes-Benz-Werk Bremen produziert. Bis Ende 2009 wurden rund 150.000 SL des R 230 an Kunden ausgeliefert. Bereits im November 2011 war der R 230 nicht mehr bestellbar, am 30. November lief dann der letzte R 230, ein SL 350, vom Band, womit insgesamt 169.434 Einheiten produziert worden sind.

Mit etwas mehr als zehn Jahren Produktionszeit ist der R 230 eines der am längsten produzierten Fahrzeuge seiner Zeit.


Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Mercedes -Benz R 230 aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Mercedes-Benz SL R 230 " Der "  Roadster der Marke Mercedes-Benz. Auf dem deutschen Markt wurde er am 13. Oktober 2001 eingeführt und im Mercedes-Benz-Werk Bremen produziert. Bis Ende 2009... mehr erfahren »
Fenster schließen
Mercedes Benz | Daddys-Carparts

Mercedes-Benz SL R 230

" Der "  Roadster der Marke Mercedes-Benz. Auf dem deutschen Markt wurde er am 13. Oktober 2001 eingeführt und im Mercedes-Benz-Werk Bremen produziert. Bis Ende 2009 wurden rund 150.000 SL des R 230 an Kunden ausgeliefert. Bereits im November 2011 war der R 230 nicht mehr bestellbar, am 30. November lief dann der letzte R 230, ein SL 350, vom Band, womit insgesamt 169.434 Einheiten produziert worden sind.

Mit etwas mehr als zehn Jahren Produktionszeit ist der R 230 eines der am längsten produzierten Fahrzeuge seiner Zeit.


Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Mercedes -Benz R 230 aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Zuletzt angesehen